Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag
8 – 21 Uhr

Machen Sie mit beim Obst- und Gemüse-Quiz
Folge 2

Preisfrage:
Wieviele verschiedene Gemüse- und Obstsorten verbergen sich im zweiten Teil unserer Geschichte?
Unter den richtigen Antworten verlosen wir einen Präsentkorb mit allem, was Rang und Namen hat!

Schicken Sie die Lösung mit Ihrer Adresse an die BioInsel oder geben Sie Ihre Lösung direkt im Biomarkt ab.

Einsendeschluss ist der 30.1.18.

Der Gewinner/die Gewinnerin wird schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Folge 2

Wohin die Liebe fällt …

Der Blaue Schwede aus dem Adelsgeschlecht derer von Alter Schwede traute seinen Augen nicht. Mitten im Ostwestfälischen lag er unter einer Palme. Und was für einer!
Er wandelte eigentlich auf den Spuren der Neckarkönigin, die er zu ehelichen gedachte. Selbige hatte nämlich erst kürzlich ihren Gatten Kaiser Alexander und dessen Gespielin Clapps Liebling in die Uckermark vertrieben, wo sie über einen Kompost stolperten und eng umschlungen in den ewigen Kreislauf eingegangen waren. „Ganz natürlich!“, kommentierte die Neckarkönigin diesen nachhaltigen Vorfall.
Der blaue Schwede hatte diese frohe Kunde wohl vernommen. Endlich war die lange Neckarkönigin frei für ihn. Als Nachtschattengewächs keimte in ihm schon immer der Wunsch nach einer Lichtgestalt. Auf Freiers Füßen war er wohl eingeschlafen. Das junge Gemüse, welches da über ihm stand, entpuppte sich als wunderschöne Lippische Palme, der er kaum wiederstehen konnte.
Die Lippische Palme ihrerseits, noch grün und kraus hinter den Ohren, war vor ihrem Oheim, dem Diepholzer Dickstrunk, geflüchtet, der sie zum ersten Frost in den Himmelpforter Klostergarten schicken wollte. Und das, obwohl er sich als Gentleman erster Güte selber nach der sehr hübsch frisierten Neckarperle verzehrte.
Den blauen Schweden würdigte die Lippische Palme jedenfalls keines Blickes, sie war auf geilere Typen aus. So einen wie den Scharfen Rudi, der gerade als Country-Sänger Karriere machte und in aller Munde war.
Da hatte sie jedoch nicht mit Sissy Red gerechnet, die keinen Bock mehr hatte auf untreue Könige oder italienische Bänkelsänger wie Rigoletto. Sie war erst kürzlich dem Anschlag der Roten Stumpfen ohne Herz entkommen. Beim Versuch, Sissi Red hinterhältig zu verzehren, war die Rote Stumpfe ohne Herz allerdings dermaßen ungeschickt vorgegangen, dass Sissi Red sie ungerührt zu Brei schlug und als Smoothie verarbeitete. Nicht mal der krautige Rigoletto weinte ihr eine Träne nach.
Die süße Sissi Red war jetzt Groupie vom Scharfen Rudi geworden. Letzterer vermasselte regelmäßig seine Auftritte, da ihm immer noch beim Anblick von Sissy Red das Wasser im Munde zusammenlief und er nicht mehr singen könnte. Das Leben und die Liebe gehen manchmal seltsame Wege.

Und wenn keiner verzehrt worden ist, trifft sich alles was Rang und Namen hat heute noch in der BioInsel!

Folge 1

Wohin die Liebe fällt …

Dr. Dickstrunk aus Diepholz, ein Gentleman erster Güte, hat sich unsterblich in die reizende, sehr hübsch frisierte Neckarperle verliebt. Was will man machen!? Sie liegen eben oft dicht beieinander und können sich gut riechen. Sissi Red beäugt das Techtelmechtel neidisch, obwohl der scharfe Rudi hinter ihr her ist und sie eine Affäre mit dem törichten Rigoletto angefangen hat, der für sie sogar Clapps Liebling hat sitzenlassen. Die Rote Stumpfe ohne Herz, die an Rigoletto einen Narren gefressen hat (niemand weiß, warum), sieht rot und plant den hinterhältigen Verzehr von Sissi Red. Dem scharfen Rudi läuft beim Anblick von Sissi Red regelmäßig das Wasser im Munde zusammen. Clapps Liebling hingegen bekommt Kaiser Alexander nicht mehr aus der Birne, schließlich kann man einem gekrönten Haupt nicht einfach die kalte Schulter zeigen, zumal, wenn man derart gut miteinander harmoniert. König Alexanders angetraute Neckarkönigin, eine weitläufige Kusine der Neckarperle, hingegen kümmert sich darum nicht die Bohne, ging ihr doch von je her der Größenunterschied zwischen ihr und ihrem Gatten auf die Nerven. Sie pflegt ihr Image als Prinzessin auf der Erbse und bestärkt ihre hübsch frisierte Kusine 2. Grades darin, sich dem galanten Dr. Dickstrunk endlich zuzuwenden. Er sei wenigstens bodenständig und ihr nachhaltig zugetan. Sissi Red, selbst in höchster Gefahr und im Kern nicht schlecht, kocht vor Wut und wäre zugern die Begehrteste im ganzen Land …